Website nitschmuseum

  • 2013-08-13T11:10:00+02:00

Das Museum erhielt zur Eröffnung der Jahresausstellung »SINNE UND SEIN Retrospektive« im Jahr des 75. Geburtstages von Hermann Nitsch seinen Auftritt im Web.

Beschreibung

Das nitsch museum in Mistelbach wurde von den Architekten Johannes Kraus und Michael Lawugger (archipel architektur + kommunikation) in Abstimmung mit Hermann Nitsch geplant. Neben der Präsentation von Nitschs Arbeiten wird das Gesamtwerk wissenschaftlich erforscht und dokumentiert.

Im Hintergrund der Lösung arbeitet ein für die Kulturwirtschaft Niederösterreich speziell für Veranstaltungsbetriebe optimiertes Content Management System, basierend auf dem Open-source Enterprise CMS Plone. Die Website wurde mit responsive Webdesign umgesetzt und sorgt somit für optimale Darstellung auf Desktop, Smartphone und Tablet.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit programmatic.pro (Johannes Raggam) aus unserem Kooperationsnetzwerk.

  BDA

Details

Auftraggeber/Agentur
art:phalanx, Wien

Kunde
Nitsch Foundation, Wien

Realisierung
Frühjahr 2013

Lösungen
Mehrsprachigkeit, Veranstaltungsdatenbank, Plone CMS Umsetzung, Schnittstellenprogrammierung

Technologien
Responsive Webdesign, Plone, LinguaPlone

Website besuchen