MoniQA EU-Projekt

MoniQA EU-Projekt

Durch die Verwendung der Open Source Software Plone gelang es cloud19 in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner RTD-Services, ein flexibles Managementtool für die interne Kosten- und Fortschrittsberichterstattung aufzubauen.
MoniQA EU-Projekt
2007 - 2012
Support, Hosting
Plone

Das EU-geförderte Projekt „MoniQA“  (www.moniqa.org) beschäftigte sich von Februar 2007 bis Anfang 2012 mit Fragen der weltweiten Lebensmittelqualität und -sicherheit. Das Management einer derartig weltweit angelegten Unternehmung mit Partnern aus 20 Ländern stellt das Management vor große Herausforderungen. Das Management Team wurde hierbei für Teile der internen administrativen Projekttätigkeiten von einem speziell für diesen Zweck zugeschnittenen Reporting- und Controlling-Tool aus dem Hause Cloud19 unterstützt. Die Anforderungen an ein solches Tool waren mannigfaltig und reichten von projektspezifischen Anforderungen über die zusätzlichen Anforderungen des Management Teams bis zu Anforderungen der Europäischen Kommission hinsichtlich geförderter Projekte.

DI Rainer Svacinka, RTD-Services: "In enger Zusammenarbeit mit Cloud19 wurde ein benutzerfreundliches, effektives Tool programmiert, das nach den komplexen Reportingvorgaben und Regeln des 6. Rahmenprogramms der Europäischen Kommission  funktionierte und dem Projekt in den letzten 4 Jahren gute Dienste erwies. Während der Programmierung,des Upgrades und des laufenden Hostings wurde dem Projekt eine umfangreiche und freundliche Betreuung von Seiten der Cloud19 Mitarbeiter zu teil.  Auf diese Weise konnten in den letzten Jahren Kosten und Aktivitäten von über Hundert Mitarbeitern im Gegenwert von über 12 Mio. Euro berichtet und verwaltet werden."

Die Software erfüllt die Anforderungen der Europäischen Kommission und ermöglicht den gesamten Berichterstattungsprozess innerhalb des EU-Projekts MoniQa für alle 33 Partnerorganisationen aus 20 Ländern.

Features:

  • Unabhängige Benutzerverwaltung durch Projektmanager und Projektpartner
  • Generierung von Berichten (Cost Reporting, Activity Reporting) und Tabellen in Office-kompatiblen Formaten
  • Mehrsprachige Oberfläche zum Befüllen von Berichten (mehr als 35 Sprachen)


Ende Jänner 2012 wurde das 12 Mio. EU Projekt „MoniQA“ erfolgreich beendet.